Mittelschule Starnberg
Mittelschule Starnberg

Zum Titelbild

Das Bild im Kopf der Site ist ein Wandgemälde in der unteren Aula, aus einem Projekt des Kunstunterrichts entstanden, gemalt von Schülerinnen und Schülern unserer Schule.

Mittelschule Starnberg

Die Mittelschule Starnberg ist eine von fünf Mittelschulen im Landkreis Starnberg. In 13 Klassen werden derzeit rund 250 Schülerinnen und Schüler von 28 Lehrkräften unterrichtet. Mit den Mittelschulen in Gauting, Tutzing und Lochham-Gräfelfing bildet die Mittelschule Starnberg den Schulverbund Starnberg Ost/Würmtal.

Die Schülerinnen und Schüler werden von der 5. bis zur 10. (11.) Jahrgangsstufe nach dem sog. Klassenleiterprinzip unterrichtet, was bedeutet, dass der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin möglichst viele Fächer in der Klasse übernimmt.


Mitteilungen der Schulleitung

Betriebserkundung in der Bäckerei Kasprowicz

Am 06. Mai 2019 besuchten die beiden 8. Klassen der Mittelschule Starnberg gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Schmitz und Frau Mayr im Rahmen der Berufsorientierung die Bäckerei Kasprowicz in Pähl.

Nach unserer Ankunft in Pähl wurden wir von Herrn Julian Kasprowicz, dem Chef der Bäckerei, sehr herzlich empfangen. Zunächst durften wir die Bäckerei erkunden und im Anschluss Hefezöpfe und Bauernbrote selbst herstellen. Das Flechten der Zöpfe war anfangs gar nicht so einfach, aber wir wurden von einigen Bäckern tatkräftig unterstützt.

In der darauffolgenden Pause wurden wir von Herrn Kasprowicz mit leckeren Brezen und süßem Gebäck im hauseigenen Café verköstigt.

Dort beantwortete Herr Kasprowicz anschließend unsere zahlreichen Fragen im Hinblick auf den Betrieb und die damit verbundenen betrieblichen Grundfunktionen wie etwa die Beschaffung von Geräten und Zutaten, die Produktion und den Verkauf der Waren. Wir erfuhren aber auch beispiels-weise, dass der Familienbetrieb seit 1980 besteht und mittlerweile 40 Bäcker und 110 Angestellte im Verkauf beschäftigt. Insgesamt präsentierte sich die Bäckerei als ein moderner Betrieb, der das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Berufe Bäcker/in, Konditor/in sowie Bäckereifachverkäufer/in wecken wollte. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten sich am Ende der Erkundung begeistert, was nicht zuletzt auch an dem jungen und sehr motivierten Chef lag.

Die Heimfahrt traten wir alle mit unseren selbst produzierten Backwaren an, die uns dank der Hilfe sehr gut gelungen sind. Auch hauseigene Rezepte wurden uns mitgegeben, so dass wir die leckeren Bauernbrote und Hefezöpfe nun daheim nachbacken können.

Es war ein toller, erlebnisreicher Tag, bei dem wir alle sehr viel über das Bäckerhandwerk und die Bäckerei Kasprowicz gelernt haben. Wir möchten uns bei Herrn Kasprowicz und seinem Team nochmals recht herzlich für die überragende Gastfreundschaft und die Zeit bedanken!

Schön war’s!

Katharina Mayr und Claudia Schmitz

Projekt „Jung und Alt“

Kunstprojekt mit der Klasse 6a der Mittelschule Starnberg und dem Kunstkurs des Rummelberger Stifts unter der Leitung von Frau Koop.

Die Klasse 6a hat bereits mit verschiedenen Maltechniken, Blei-, Bunt- und Filzstift sowie Kohelestift und Öl-Pastellkreiden gearbeitet. Jetzt werden die Schüler/innen, während sie mit Acryl auf Leinwand malen, vorwiegend von den Damen des Kunstkurses betreut und mit Tipps unterstützt.

Die Schülerinnen und Schüler unter sich beim Malen mit Acryl auf Leinwand und mit Frau Kielmann, der Leiterin des Kunstkursus des Rummelberger Stifts.

Die entstandenen Bilder werden vom 15.07. – 19.07.2019 im Foyer der Schlossberghalle Starnberg ausgestellt. Die Vernissage findet dort am 15.07.2019 um 17:00 Uhr statt.

Flyer Schulverbund Starnberg Ost 2018/19

Die Mittelschulen Tutzing, Starnberg, Gauting und Lochham/Gräfelfing bilden den Mittelschulverbund Starnberg Ost / Würmtal.

Die Schulen sind weitgehend selbstständig, bieten aber im Verbund ein breiteres Spektrum an Bildungsangeboten.

Flyer Schulverbund Starnberg Ost 2018/19(Der Flyer ist im PDF-Format in unserem Download-Bereich verfügbar.)

Merkmale eines Schulverbunds

  • Der eigenverantwortete Schulverbund zeichnet sich aus durch:
  • die Gewährleistung des wesentlichen Bildungsangebotes der Mittelschule
  • auch im Rahmen der Zusammenarbeit eigenständig verbleibende Schulen
  • einen einheitlichen Sprengel
  • einheitliche Zuteilung von Lehrerstunden, Anrechnungsstunden und Verwaltungsangestellten für das gesamte Verbundgebiet (Budget)
  • grundsätzlich eigenständige Schulleiter an jeder Verbundschule, davon einer mit einigen ausdrücklich benannten verbundbezogenen Aufgaben,
  • ein zusätzliches beratendes Gremium (Verbundausschuss).

Suchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK
Nein