Mittelschule Starnberg
Mittelschule Starnberg

Zum Titelbild

Das Bild im Kopf der Site ist ein Wandgemälde in der unteren Aula, aus einem Projekt des Kunstunterrichts entstanden, gemalt von Schülerinnen und Schülern unserer Schule.

Mittelschule Starnberg

Die Mittelschule Starnberg ist eine von fünf Mittelschulen im Landkreis Starnberg. In 12 Klassen werden derzeit rund 240 Schülerinnen und Schüler von 31 Lehrkräften unterrichtet. Mit den Mittelschulen in Gauting, Tutzing und Lochham-Gräfelfing bildet die Mittelschule Starnberg den Schulverbund Starnberg Ost/Würmtal.

Die Schülerinnen und Schüler werden von der 5. bis zur 10. (11.) Jahrgangsstufe nach dem sog. Klassenleiterprinzip unterrichtet, was bedeutet, dass der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin möglichst viele Fächer in der Klasse übernimmt.


Mitteilungen der Schulleitung

Der Landkreis Starnberg im Jahr 2040 – SchülerInnen präsentieren ihre Zukunftsvisionen

Projekt Smart City

Über Partizipation von Kindern und Jugendlichen an demokratischen Entscheidungsprozessen in Staat und Gesellschaft wird vielfach dabattiert und von allen Seiten vehement gefordert. Wie diese konkret aussieht oder gestaltet werden sollte, konnte man eindrucksvoll am Freitag, den 22.11.2019, im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Starnberg erleben. Wie wird der Landkreis Starnberg im Jahre 2040 aussehen? Dieser Frage sind Schüler/innen von verschiedenen Schulen des Landkreises nachgegangen. Für das Projekt Smart City – Zukunft mitdenken! der Bildungsinitiative “Technik – Zukunft Bayern 4.0” haben sich die Jugendlichen Gedanken um die Zukunft ihrer Stadt gemacht und Szenarien entwickelt, wie die Bürger in Zukunft arbeiten, sich fortbewegen und leben.

Workshops

In vier Workshops haben die Jugendlichen gemeinsam ihre Ideen zu den Themen smart-communication, smart-work, smart-mobility und smart-living für ihren Landkreis entwickelt. Ihre ausgearbeiteten Konzepte präsentierten die Schüler/innen der Paul-Hey-Mittelschule Gauting, der Mittelschule Gilching, des Gymnasiums Kempfenhausen sowie der Mittelschule Starnberg auf einer (fiktiven) Bürgerversammlung, um sie vor einer Jury (bestehend aus dem Ministerialdirigenten des Wirtschaftsministeriums Dr. Gert Bruckner, dem Landrat Karl Roth, dem bayme vbm Geschäftsführer Marc Hilgenfeld und Annette von Nordeck, Standortmarketing gwt Starnberg GmbH) zur Diskussion zu stellen.

Im Rahmen ihres Workshops stellte dabei die Klasse 8b der Mittelschule Starnberg unter der fachlichen Betreuung von Frau Dietrich eine Webseite vor, mit der das Leben im schönen, aber sehr teuren Starnberg einfacher, kostengünstiger und sozialer werden soll. Unter smart-living.webseite kann man Kategorien aufrufen, die verschiedene Ideen vorstellen: Unter dem Menüpunkt “Food Find” soll nicht verkauftes Essen aus Supermärkten und Restaurants günstiger angeboten werden. Weitere Menüpunkte der Webseite sind “Future Clothes”, wo Kleidung getauscht, geflickt oder verschenkt werden kann sowie “Wohnen”, wo sich Menschen registrieren können, die ein Zimmer kostengünstig zu vermieten haben.

Gestaltung der Umwelt

Im Rahmen dieser sehr gelungenen Veranstaltung konnten die Schüler/innen hautnah erleben, was es heißt, aktiv an der Gestaltung ihrer Umwelt teilzuhaben, wenn sie bei Entscheidungen, die sie und ihr Umfeld betreffen, mitreden, mitgestalten und mitbestimmen und so zur Stärkung von demokratischen Strukturen beitragen. Den teilnehmenden Schüler/innen wurde neben einer Tafel Schokolade ein wertvolles Zertifikat überreicht, was mit Sicherheit ihre Bewerbungsunterlagen aussagekräftiger erscheinen lässt und ihnen bei ihrer Ausbildungsplatzsuche behilflich sein wird.

Repair-Café Starnberg zu Besuch

Am 27.11.2019 war das Repair-Café Starnberg bei uns zu Besuch!

Zusammen mit den ehrenamtlichen Senioren haben die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse im Technikunterricht defekte Geräte auseinandergeschraubt, begutachtet und wieder funktionsfähig gemacht.

Es ging um die Vermittlung technischer Zusammenhänge, einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit wertvollen Ressourcen und vor allem um die Wertschätzung alter, aber noch guter Geräte.

Gemeinsam haben es die Schülerinnen und Schüler mit den Experten des Repair-Cafés geschafft eine defekte Küchenmaschine wieder gangfähig zu machen … gerade rechtzeitig zur „Weihnachtsbäckerzeit“!

Vielen herzlichen Dank an Herrn Koziol sowie Herrn Kunz und Herrn Rademacher vom Seniorentreff Starnberg!

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen in der Mittelschule Starnberg!

Die Mittelschule Starnberg nimmt am Tag der Ausbildung teil

Am Tag der Ausbildung können Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Berufe direkt bei den Betrieben im Landkreis Starnberg kennenlernen. Egal, ob sie an der Dienstleistung, am Handwerk, an der Industrie oder am sozialen Bereich interessiert sind, bei 21 Routen ist meist das Richtige dabei. 55 Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Starnberg nahmen daran teil, obwohl sie an diesem Tag, nämlich am Buß- und Bettag, eigentlich keinen Unterricht gehabt hätten.

Viele Betriebe informierten über die Tätigkeiten, die Ausbildung und die Weiterbildungsmöglichkeiten, ließen aber auch die Schülerinnen und Schüler praktisch tätig werden. Ein besonderer Dank gilt der gwt Starnberg, die bereits zum neunten Mal diesen großartigen und lehrreichen Tag organisierte.

Weihnachtsvorbereitungen

Am Montag, 02.12.2019 endet der Unterricht aufgrund einer Lehrerkonferenz um 13:00 Uhr. Eine Betreuung ihres Kindes ist in der offenen Ganztagesklasse möglich. Diese findet normal statt. Bitte geben sie in diesem Falle dem Büro Bescheid.

Von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr findet der 1. Elternsprechabend des Schuljahres statt.

Am Donnerstag, 05.12.2019 veranstalten wir unseren alljährlichen Weihnachtsmarkt von 17:00-19:00 Uhr. Daher findet ab 13:00 Uhr kein Unterricht mehr statt, da wir in den Vorbereitungen stecken. Sollte ihr Kind dennoch betreut werden müssen, melden sie sich bitte bis Mittwoch im Büro. Eine Betreuung ist über die offene Ganztagsgruppe möglich.

Vom 09. 12. bis 13.12.2019 befinden sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a, 9a und 9b im Betriebspraktikum. Wir wünschen tolle Erfahrungen und hoffen, dass sich bereits die eine oder andere Ausbildungsstelle anbahnt.

Ganztagsklassen Mittelschule Starnberg

Auf dem richtigen Kurs für Ihr Kind!

Unsere Ganztagsklassen

Mittelschule Starnberg

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im kommenden Schuljahr 2020/21 wollen wir an unserer Mittelschule wieder eine gebundene Ganztagsklasse der Jahrgangsstufe 5 einrichten. Daneben gibt es auch eine 7. gebundene Ganztagsklasse.

Was ist die gebundene Ganztagsklasse?

  • Unterricht Montag mit Donnerstag bis 15.30 Uhr, Freitag bis 13.00 Uhr.
  • Fördermaßnahmen für schwächere, aber auch für besonders begabte Schülerinnen und Schüler durch Förderstunden und Differenzierungsmaßnahmen im modularen Unterricht, in der Regel durch staatliche Lehrkräfte.
  • Zusätzliche Übungsstunden in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch.
  • Ggf. Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften und Projekten.
  • Gemeinsames Mittagessen (die Kosten dafür tragen die Erziehungsberechtigten).
  • Rhythmisierte Verteilung des Pflichtunterrichts über den ganzen Tag.
  • Abwechslung zwischen Unterrichtsblöcken und Phasen der Übung und Vertiefung.

Was ist die offene Ganztagsklasse?

  • Regelunterricht von Montag mit Freitag. Von Montag mit Donnerstag vor 14.00 Uhr gemeinsames Mittagessen.
  • 14.00 – 15.00 Uhr: Jahrgangsstufenunabhängig Erledigung der Hausaufgaben.
  • Ggf. Teilnahme am nachmittäglichen Regelunterricht und an Arbeitsgemeinschaften.
  • Von 15.00 Uhr bis max. 17.00 Uhr: Freizeit und Spiel.

Wie kann ich mich mein Kind anmelden?

Anmeldetermin

  • Bis Freitag, 03. April 2020

Anmeldeunterlagen

  • Schriftlicher Aufnahmeantrag (liegt bei der Anmeldung bereit).
  • Zwischenzeugnis 2019/20 (vom Februar 2020) mitbringen.

Aufnahmekriterien

  • Erkennbarer Lern- und Leistungswille.
  • Chancen auf Verbesserung der schulischen Leistungen.
  • Bereitschaft der Schüler/innen zum sozialen Miteinander.
  • Gewährleistung der sozialen Zusammensetzung der Ganztagsklasse entsprechend des Schuldurchschnitts.
  • Teilnahme am Ganztagsunterricht für das gesamte Schuljahr, wenn möglich, auch für die Folgejahre (bis einschließlich zur 7. Jahrgangsstufe).
  • Teilnahme am Mittagessen.
  • Verpflichtung der Eltern zur Zusammenarbeit und Engagement für die Schule.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne telefonisch unter der Nummer:

  • 08151 / 652233-20

Heinz Preßl, Schulleiter
Irene Schicke, Verwaltungsangestellte

Interesse? Einfach anrufen!

Suchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Cookies werden nach 1 Tag automatisch gelöscht.
Sie können dem Einsatz der Cookies widersprechen, allerdings kann dadurch die Darstellung und/oder die Funktionalität der Site eingeschränkt werden.
OK
Ablehnen