Mittelschule Starnberg
Mittelschule Starnberg

Zum Titelbild

Das Bild im Kopf der Site ist ein Wandgemälde in der unteren Aula, aus einem Projekt des Kunstunterrichts entstanden, gemalt von Schülerinnen und Schülern unserer Schule.

Mittelschule Starnberg

Die Mittelschule Starnberg ist eine von fünf Mittelschulen im Landkreis Starnberg. In 12 Klassen werden derzeit rund 240 Schülerinnen und Schüler von 31 Lehrkräften unterrichtet. Mit den Mittelschulen in Gauting, Tutzing und Lochham-Gräfelfing bildet die Mittelschule Starnberg den Schulverbund Starnberg Ost/Würmtal.

Die Schülerinnen und Schüler werden von der 5. bis zur 10. (11.) Jahrgangsstufe nach dem sog. Klassenleiterprinzip unterrichtet, was bedeutet, dass der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin möglichst viele Fächer in der Klasse übernimmt.


Mitteilungen der Schulleitung

Vorlesewettbewerb an der MS Starnberg

Seit 1959 veranstaltet die Stiftung Buchkultur und Leseförderung einen bundesweiten Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufen aller Schularten.

Die Mittelschule Starnberg nimmt seit vielen Jahren regelmäßig daran teil, so auch in diesem Schuljahr.

Ende November fanden in den beiden 6. Klassen die Klassenlesewettbewerbe statt. Die Schülerinnen und Schüler boten dabei mit ihren ausgewählten Büchern einen Querschnitt durch die für dieses Alter geeignete Jugendbuchliteratur. Die Vorleserunden waren in beiden Klassen sehr spannend und die beiden Klassensieger errangen mit knappem Vorsprung den jeweiligen Sieg.

Vorlesewettbewerb 2019

Mitte Dezember wurde schließlich der Schulsieger im diesjährigen Vorlesewettbewerb ermittelt. Die beiden Klassensieger traten vor ihren Mitschülerinnen und Mitschülern gegeneinander an. Beide hatten aus einem selbst ausgewählten Buch einen Abschnitt vorbereitet, den sie vorlasen. Anschließend lasen beide noch einen Text aus einem ihnen unbekannten Jugendbuch vor. Auch hier sollten sie die Textstelle möglichst lebendig, betont und mitreißend interpretieren.

Wie beim Klassenlesewettbewerb war auch beim Schulentscheid der Unterschied zwischen dem Sieger, Arno B. und der Zweitplatzierten, Julia L. denkbar knapp. Wie es sich für einen Lesewettbewerb gehört, erhielt der Sieger als Preis eine Urkunde und ein Buch. Auch die zweite Siegerin wurde mit einem Buchpreis geehrt.

Als Nächstes steht nun im Frühjahr der Vorlesewettbewerb auf Landkreisebene an.

Wir werden dabei allen Kandidatinnen und Kandidaten die Daumen drücken, unserem Mitstreiter aber natürlich ganz besonders.

Suchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Cookies werden nach 1 Tag automatisch gelöscht.
Sie können dem Einsatz der Cookies widersprechen, allerdings kann dadurch die Darstellung und/oder die Funktionalität der Site eingeschränkt werden.
OK
Ablehnen